Bad Harzburg, Tech. Hilfeleistung

Anforderung des Rüstwagens nach Torfhaus



Die Feuerwehr Altenau und Sondergerät aus Bad Harzburg unterstützten am frühen Freitagmorgen den Rettungsdienst. Gemeinsam mit Kräften der Bergwacht war dieser bei einem Notfalleinsatz an einem Rodelhang in Torfhaus.

Zur technischen Verstärkung der Feuerwehr Altenau wurde durch die Leitstelle Goslar der Rüstwagen der Feuerwehr Bad Harzburg am frühen Freitagmorgen um 4.51 Uhr nach Torfhaus alarmiert. Im Rahmen eines Notfalleinsatzes von Rettungsdienst und Bergwacht hatten sich der Rettungswagen, wie auch das Notarzteinsatzfahrzeug, im Zufahrtsbereich zu einem Rodelhang im Schnee festgefahren. Zur Bergung der beiden Rettungsmittel wurde die Feuerwehr angefordert. Mit Schaufel und Manpower wurde erst der Rettungswagen und anschließend das Notarzteinsatzfahrzeug durch Kräfte der Feuerwehr Altenau freigemacht. Der parallel in Stellung gebrachte Rüstwagen aus Bad Harzburg musste nicht mehr zum Einsatz gebracht werden, sodass der Kurzzug aus Bad Harzburg nach 20 Minuten aus dem Einsatz entlassen wurde und wieder einrücken konnte.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bad Harzburg mit zwei Führungsfahrzeugen, Hilfeleistungslöschfahrzeug und Rüstwagen, weiteres Peronal auf der Feuerwache in Bereitschaft. Feuerwehr Altenau, Rettungsdienst und Bergwache Vienenburg Land.