Bad Harzburg, Tech. Hilfeleistung

Ast auf Haus gestürzt



Starke Windböen verursachten am Sonntagmorgen einen Sturmschaden in der Innenstadt von Bad Harzburg

Schon seit den frühen Morgenstunden warnte der Deutsche Wetterdienst vor Sturm, unter anderem im Bereich Bad Harzburg. So stark war es glücklicherweise bis dato nicht, dennoch musste die Ortsfeuerwehr Bad Harzburg kurz nach 10 Uhr zu einem Sturmschaden ausrücken. Windböen hatten eine große Ast zum Abbrechen gebracht und dieser war auf das Dach eines nach hinten liegenden Hauses in der Herzog-Wilhelm-Straße gestürzt. Über den Korb der Drehleiter, dazu musste diese rückwärts auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in Stellung gebracht werden, wurde der Stamm Stück für Stück mit einer Säbelsäge abgetragen und die Gefahrenstelle beseitigt. Einsatzende für die Feuerwehr, welche mit drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort war, nach einer halben Stunde.