Bad Harzburg, Harlingerode, Brandeinsatz

Entstehungsbrand im Mehrfamilienhaus



Lautes Piepen eines Rauchmelders und Brandgeruch ließen am Sonntagmittag Anwohner eines Mehrfamilienhauses „Am Rodenberg“ den Notruf wählen.

Der Löschzug Bad Harzburg und ein ergänzendes Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Harlingerode wurden gemeinsam mit dem Rettungsdienst am Sonntagmittag um kurz nach 14 Uhr in die Straße „Am Rodenberg“ alarmiert. Über Notruf wurde der Leitstelle ein laut piepender Rauchwarnmelder und Brandgeruch in einem Mehrfamilienhaus gemeldet.

Während vor der Tür von beiden Löschfahrzeugen des Bad Harzburger Löschzuges ein Löschangriff aufgebaut wurde, verschafften sich unsere Kräfte gewaltsam Zutritt zu der betroffenen Wohnung. Die Kräfte aus Harlingerode gingen in Bereitschaft.

In den leicht verrauchten Räumlichkeiten konnte ein brennender Blumentopf als Grund festgestellt werden. Nach Ablöschen der Pflanze samt Behältnis und Querlüften der Wohnung, konnte diese wieder verschlusssicher an die Polizei übergeben werden.

Verletzt wurde niemand, der Einsatz konnte nach knapp 60 Minuten beendet werden.

Eingesetzte Kräfte

Löschzug der Ortsfeuerwehr Bad Harzburg mit einem Führungsfahrzeug, Hilfeleistungslöschfahrzeug und Löschgruppenfahrzeug. Ein Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Harlingerode, ein Rettungswagen des Regelrettungsdienstes, sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei.