Bad Harzburg, Tech. Hilfeleistung

Verkehrsunfall mit Krad



Am frühen Donnerstagabend ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 kurz vor Torhaus – der Rüstzug der Ortsfeuerwehr Bad Harzburg war gemeinsam mit Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Gemeinsam mit Rettungsdienst und Polizei wurde der Rüstzug Bad Harzburg heute Abend um 17.43 Uhr auf die Bundesstraße 4 alarmiert. Kurz vor Torfhaus, Fahrtrichtung Braunlage, war ein Motorradfahrer alleinbeteiligt gestürzt und hatte sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Während der Rettungsdienst die medizinische Versorgung einleitete, wurde die Einsatzstelle in Zusammenarbeit mit der Polizei gesichert und anschließend Batterie-Management an dem verunfallten Krad durchgeführt. Der junge Mann wurde anschließend zur weiteren Behandlung mit Christoph 30 in eine Klinik geflogen.

Die B4 mussten für den Zeitraum der Einsatzmaßnahmen in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Bad Harzburg mit dem Brandmeister vom Dienst, Einsatzleitwagen, Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, Rüstwagen und Gerätewagen Logistik.

Weiter Kräfte

Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen Rettungsdienst Landkreis Goslar, Rettungshubschrauber