Bad Harzburg, Bündheim-Schlewecke, Harlingerode, Westerode, Tech. Hilfeleistung

Ausgetretene Betriebsstoffe



Die Feuerwehren der Stadt Bad Harzburg mussten am heutigen Samstag zweimal ausrücken, um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen.

Die erste Alarmierung fand um 12:41 Uhr statt. In der Meinigstraße sollte sich ein Ölfleck auf dem Fußweg befinden. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich allerding heraus, dass der Kraftstoff von der darüberliegenden Bahnbrücke herunterlief.  Daraufhin wurde vom Einsatzleiter die Sperrung der Bahnlinie veranlasst und der DB-Notfallmanager sowie die Untere Wasserbehörde des Landkreises Goslar angefordert.

 

Da es keinen sicheren Zugang zum Gleisbett auf der Brücke gab, wurde zusätzlich die FF Bad Harzburg mit der Drehleiter zur Einsatzstelle beordert.  Über diese konnten dann sicher das Material und die Einsatzkräfte auf die Brücke gelangen. Hier war es – aus ungeklärter Ursache zu einer größeren Ansammlung von Kraftsoff gekommen. Nachdem die Regeneinläufe des Gleisbettes abgedichtet und die Brücke mit Bindemittel abgestreut war konnte die Bahnstrecke wieder freigegeben werden.

 

Parallel wurde zur Vorsicht mehrere Öl-Schnellsperren in die Kanalisation und den Hurlebach eingebracht.

 

Nach Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft um 16:00 Uhr wurde -nur eine Stunde später- erneut zu einer Ölspur im Stadtgebiet alarmiert. Diese ca. 5 Kilometer lange Ölspur wurde mit den Bündheimer Kräften, der FF Harlingerode und der FF Westerode beseitigt. Sie zog sich, beginnend in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums am Güterbahnhof, bis in die Burgsstraße. Hier konnte dann auch durch die Polizei der Verursacher ermittelt werden. Der nicht mehr fahrbereite PKW wurde mit einem Abschleppfahrzeug abtransportiert. Das Bindemittel wurde durch die Kehrmaschine des Bauhofs der Stadt Bad Harzburg aufgenommen.

 

 

Eingesetzte Kräfte:

Einsatz 12:41 Uhr:FF Bündheim Schlewecke mit einem Führungsfahrzeug, den Gerätewagen Logistik und einem Löschgruppenfahrzeug. FF Bad Harzburgder mit dem Brandmeister vom Dienst mit einem Führungsfahrzeug, mit der Drehleiter und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie dem Einsatzleitwagen. Stellv. Stadtbrandmeister, DB-Notfallmanager, Untere Wasserbehörde.

 

 

Einsatz 16:56 Uhr: FF Bad Harzburg der Brandmeister vom Dienst mit einem Führungsfahrzeug, FF Bündheim Schlewecke mit einem Führungsfahrzeug, den Gerätewagen Logistik und einem Löschgruppenfahrzeug. FF Harlingerode mit einem Führungsfahrzeug, den Gerätewagen Logistik und einem Löschgruppenfahrzeug. FF Westerode mit einem Führungsfahrzeug und einem Löschgruppenfahrzeug. Polizei Bad Harzburg, Bauhof der Stadt Bad Harzburg, Abschleppunternehmen.