Bündheim-Schlewecke, Harlingerode, Brandeinsatz

Brandeinsatz während des Ausbildungsdienstes



Am Dienstagabend, ein sehr interessanter Ausbildungsdienst, Überdruckbelüftung und Türöffnung, war gerade am Übungshaus der Feuerwehren der Stadt Bad Harzburg beendet und die Fahrzeuge abfahrbereit gemacht, alarmierten uns unsere DME zu einem Brandeinsatz in den Ortsteil Göttingerode

Auf einem Grundstück in der Forststraße sollte im Garten etwas brennen, so die Aussage der Anrufer. Ein Führungsfahrzeug sowie zwei Löschgruppenfahrzeuge machten sich auf den Weg zur Einsatzstelle. Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle, bekam der Einsatzleiter den Hinweis, dass sich bereits mehrere Anrufer über Notruf meldeten und einen großen Feuerschein meldeten. Der Einsatzleiter entschied, sofort die Feuerwehr Bündheim-Schlewecke, die sich ebenfalls noch zum Ausbildungsdienst  im Stadtgebiet aufhielt, dazu zu alarmieren. Nach kurzer Zeit wurde die Einsatzstelle erreicht.

Im Garten brannten Hölzer, ein Holzzaun sowie bereits ein ca. 10 m hoher Nadelbaum. Das Feuer breitete sich aufgrund des Windes in weitere Bäume aus. Durch die Vornahme von zwei C-Rohren von den LF`s der Feuerwehr Harlingerode und Bündheim-Schlewecke konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Einsatzstelle wurde umfangreich für die Nachlöscharbeiten ausgeleuchtet. Eine Wasserversorgung wurde von einem unterirdischen Löschwasserbehälter aufgebaut. Nach Einsatzende wurde die Einsatzstelle durch die Polizei beschlagnahmt.

Im Einsatz waren, von den Feuerwehren Harlingerode und Bündheim-Schlewecke, zwei Führungsfahrzeuge, vier Löschgruppenfahrzeuge, ein Tanklöschfahrzeug, sowie ein Gerätewagen Logistik. Ein Streifenwagen der Polizei und ein Rettungswagen der KWB.