Bad Harzburg, Harlingerode, Brandeinsatz Tech. Hilfeleistung

Drei Einsätze am Freitagvormittag



Zwei Notfalltüröffnungen und eine Brandmeldeanlage – mehrere Alarmierungen für die ehrenamtlichen Brandschützer unserer Stadt.

Zu insgesamt drei Einsätzen mussten unsere Einsatzkräfte am Freitag bis 9 Uhr ausrücken. Bereits in der Nacht wurde eine Kleinalarmgruppe der Ortsfeuerwehr Bad Harzburg um 1.08 Uhr zu einer Notfalltüröffnung in die Doktor-Heinrich-Jasper-Straße gerufen. Mit im Einsatz waren ein Notarzt und ein Rettungswagen des Regelrettungsdienstes.

Ein weitere Alarmierung zu selbigen Meldebild dann um 8.07 Uhr. Mit Spezialwerkzeug verschafften sich unsere Einsatzkräfte aus Bad Harzburg Zutritt zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Ilsenburger Straße. Bis zum Eintreffen des Rettungswagen wurde die ältere Dame durch medizinisches Personal der Feuerwehr Versorgt. Im weiteren Verlauf musste auch noch ein Notarzt nachgefordert werden.

Noch im laufenden Einsatz kam über die Leitstelle Goslar die Meldung über eine weitere Einsatzstelle. In einem Industriebetrieb an der Landstraße im Stadtteil Harlingerode hatte die automatische Brandmeldeanlage einen Feueralarm ausgelöst. Parallel zur örtlich zuständigen Ortsfeuerwehr Harlingerode, wurden auch ein Kurzzug aus Bad Harzburg (Einsatzleitwagen und Hilfeleistungslöschahrzeug von der vorigen Einsatzstelle und die Drehleiter von der Feuerwache) in Einsatz gebracht. Eine Erkundung vor Ort ergab eine Fehlauslösung aufgrund von Wartungsarbeiten.