Bad Harzburg, Harlingerode, Brandeinsatz

Feuer in leerstehendem Gebäude



Einrichtungsgegenstände brannten in einem leerstehendem Objekt: Die Feuerwehr der Stadt Bad Harzburg wurde am Samstagabend zu einem Gebäudefeuer in die Kreisstraße nach Göttingerode alarmiert.

Über Notruf wurde der Rettungsleitstelle in Goslar am gestrigen Samstagabend um kurz vor 20 Uhr der Brand in einem leerstehenden Gebäude in der Kreisstraße am Rand der Ortslage Göttingerode gemeldet. Durch den Disponenten wurde auf das Stichwort „F03 Feuer groß“ sowohl die Ortsfeuerwehr Harlingerode, als auch der Löschzug aus Bad Harzburg und Kräfte des Rettungsdienstes alarmiert.

Bei Eintreffen erster Kräfte vor Ort bestätigte sich die Meldung – im Untergeschoss des mehrstöckigen Gebäudes stand ein Zimmer in Vollbrand mit Verqualmung weiterer Räume. Zunächst war unklar ob sich noch Personen in dem Gebäude befinden. Mit mehreren Trupps parallel im Innenangriff wurde eine Brandbekämpfung durchgeführt und das komplette Objekt abgesucht. Nach kurzer Zeit stand fest, niemand befand sich mehr im Gebäudeinneren, der Fokus konnte ausschließlich auf die Brandbekämpfung und das Entrauchen der betroffenen Etage gelegt werden.

Eine Stunde nach der Alarmierung erfolgte die Meldung „Feuer aus“, die Einsatzkräfte aus Bad Harzburg und erste Kräfte des Rettungsdienstes konnten aus dem Einsatz entlassen werden. Nachlösch- und Restarbeiten zogen sich noch hin, die letzten Fahrzeuge verließen um 21.40 Uhr die Einsatzstelle.

Verletzte wurde bei dem Einsatz niemand, für den Zeitraum der Löscharbeiten musste die Kreisstraße Ortsausgang Göttingerode Richtung Harlingerode voll gesperrt werden. Über die Brandursache und Schadenshöhe kann seitens der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden – die Polizei hat die Einsatzstelle zur Brandursachenermittlung übernommen.

Eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Harlingerode mit einem Führungsfahrzeug, zwei Löschgruppenfahrzeugen und einem Gerätewagen Logistik. Ortsfeuerwehr Bad Harzburg mit dem 1. Lösch- und Hilfeleistungszug (einem Führungsfahrzeug, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Drehleiter und ein weiteres Löschgruppenfahrzeug). Der stellvertretende Stadtbrandmeister, Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen der Rettungswache Bad Harzburg, sowie die Polizei, Mitarbeiter der Stadtwerke und Vertreter des Ordnungsamtes.