Bad Harzburg, Bettingerode, Bündheim-Schlewecke, Harlingerode, Aus- und Fortbildungen

Führungskräfte-Fortbildung: E-Mobilität



Was passiert nach einem Unfall mit einem E-Auto? Beginnt die Batterie an zu brennen? Um diese und weitere Fragen ging es auf der Fortbildungsveranstaltung für Führungskräfte, welche am Donnerstagabend bei der Feuerwehr der Stadt Bad Harzburg stattfand.

Fahrzeuge mit Elektroantrieb sind heute keine Seltenheit mehr im Verkehr und auch auf den Straßen unserer Kurstadt. Sie stellen die Feuerwehr nur vor ein großes Problem, den bisher ist noch nicht klar, wie die brennende Batterie gelöscht werden kann.

Um sich dennoch auf Einsätze mit E-Autos vorzubereiten und die Thematik zu vertiefen, gerade was die Einsatztaktik angeht, fand am Donnerstagabend für die Führungskräfte der Feuerwehr Stadt Bad Harzburg eine Fortbildung zu diesem Thema statt.

Bedanken möchten wir uns zum einem beim Dozenten Björn Berkefeld von der Feuerwehr Neuenkirchen für den sehr informativen Vortrag, und Herrn Morzek vom Autohaus Scholl, welches uns einen e-Golf als Vorführfahrzeug zur Verfügung stellte. So konnten verbaute Antriebsteile und zugehörige Sicherheitseinrichtungen direkt angeschaut und näher erläutert werden.