Bad Harzburg, Harlingerode, Brandeinsatz

Gasaustritt Nordhäuser Straße



Eine defekte Gasleitung sorgte am Donnerstagabend für einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Energieversorger

Über Notruf wurde der Rettungsleitstelle Goslar am heutigen Donnerstagabend um kurz vor 21 Uhr ein unklarer Gasgeruch in der Nordhäuser Straße/Bundesstraß 4 Höhe "Hotel Seela" gemeldet. Die alarmierten Kräfte des Löschzugs Bad Harzburgs konnten dies bei Ankunft kurz darauf bestätigen und während umfangreiche Erkundungs- und Messarbeiten liefen, wurde parallel mit dem zwischenzeitlich eingetroffenen Ergänzungs-LF der Ortsfeuerwehr Harlingerode ein 3facher Löschangriff (Wasser, Schaum und Pulver – dazu wurde weiteres Sonderlöschmittel von der Feuerwache Bad Harzburg nachgeführt) aufgebaut.

In einer Baugrube, gegenüber einem Hotel konnte die Leckage schlussendlich lokalisiert werden. Durch den Gasversorger und eine Fachfirma wurde die defekte Stelle repariert – begleitet von mehreren Trupps unter Atemschutz in Löschbereitschaft.

Für den gesamten Zeitraum der Maßnahmen musste die Bundesstraße 4 zwischen Burgberg-Seilbahn und Ortsausgang in beide Richtungen voll gesperrt werden. Verletzt wurde niemand. Einsatzende für die Letzten Kräfte war gegen Mitternacht.

Eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Bad Harzburg mit drei Führungsfahrzeugen, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Drehleiter und zwei Löschgruppenfahrzeugen (eins mit einem 250kg Pulverlöschanhänger), Ortsfeuerwehr Harlingerode mit einem Löschgruppenfahrzeug, Stadtbrandmeister und Stellvertreter, sowie Rettungsdienst und Polizei, Energieversorger.