Tech. Hilfeleistung Bündheim-Schlewecke,

Gefahrenstelle im Schlosspark abgesichert



Baumspitze drohte abzubrechen.

Da sagt man immer, die Jugend von heute übernimmt keine Verantwortung und ihnen ist vieles egal. Nicht so vier Jugendlichen, darunter zwei Kameraden der Jugendfeuerwehr, am Freitagnachmittag im Bündheimer Schlosspark.

 

Diese erkannten eine Gefahrenstelle im Park. Hier war die Baumspitze in ca. 12 Meter Höhe abgebrochen, lag quer in einer Astgabel eines nahen Baumes und drohte herunterzustürzen.

 

Die Feuerwehr Bündheim-Schlewecke wurde um 15:07 Uhr über die OrtsBM-Führungsschleife alarmiert. Bei der anschließenden Erkundung entschieden der Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter, die Gefahrenstelle weiträumig abzusperren, da ein unmittelbarer Einsatz mit der Drehleiter nicht möglich war.

 

Nach der Absicherung wurde die Bauhof-Bereitschaft informiert, zeitnah eine Fachfirma zur Entfernung des Baumes zu beauftragen.


Damit war der Feuerwehreinsatz mit einem großen Dankeschön an die aufmerksamen Kinder gegen 15:45 Uhr beendet. Haltet weiter die Augen offen – wird freuen uns in der aktiven Wehr auf Euch !!!

 

Eingesetze Kräfte:

FF Bündheim-Schlewecke mit einem Führungsfahrzeug.