Bad Harzburg, Westerode, Brandeinsatz

Gemeldeter Küchenbrand in Westerode



Arbeitsreicher Vormittag für die Feuerwehr setzt sich fort: Mittelbrand entpuppt sich als angebranntes Essen - Bewohnerin an Rettungsdienst übergeben und Wohnung ausgiebig gelüftet.

Um 14.14 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Westerode und der Löschzug Bad Harzburg nach Westerode alarmiert. Im Holunderweg wurde ein Küchenbrand gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr war die Wohnungstür bereits geöffnet, alle Personen aus dem Gebäude und das für die starke Verrauchung gesorgt, angebrannte Essen ins Freie verbracht. Die Feuerwehr kontrollierte die Räumlichkeiten und lüftete sie ausgiebig. Die Bewohnerin wurde zur Kontrolle an den Rettungsdienst übergeben. Einsatzende nach knapp 20 Minuten.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Westerode mit einem Löschgruppenfahrzeug und Feuerwehr Bad Harzburg mit einem Führungsfahrzeug, Hilfeleistungslöschfahrzeug und Drehleiter. Der Rettungsdienst mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen, sowie ein Streifenwagen der Polizei.