Bündheim-Schlewecke, Harlingerode, Tech. Hilfeleistung

Lange Dieselspur im Stadtgebiet



Am vergangenen Mittwoch wurde die FF Bündheim-Schlewecke um 17:16 Uhr zu einer Ölspur im Bereich des Bahnhofvorplatzes alarmiert.

Die eingeleitet Erkundung ergab weiter Teildieselspuren in den Straßen:

 

Hopfenstraße, Bäckerstraße, Goslarsche Straße, Schmiedestraße, Papenbergstraße, Am Stadtpark, Golfstraße, Im Berggarten, Im Hopfengarten, Silberbornbad, Sternstraße, Ilsenburger Straße, Burgstraße und Fritz-König-Straße.

 

Aufgrund der Menge der Einsatzstellen wurde die FF Harlingerode nachalarmiert und die Kehrmaschine des Bauhofs angefordert.

 

Im Verlauf des Einsatzes stellte sich heraus, dass es sich um einen undichten Tankdeckel eines Linienbusses handelte. Daraufhin wurde die Gesamte Fahrstecke der Linie kontrolliert.

 

Insgesamt wurden ca. 3 km Dieselspur abgestreut und von der Kehrmaschine wieder aufgenommen.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Bündheim-Schlewecke mit einem Führungsfahrzeug, den Gerätewagen Öl- und Logistik 1 sowie einem Löschgruppenfahrzeug.
FF Harlingerode mit einem Führungsfahrzeug, einem Gerätewagen Logistik 1 und einem Löschfahrzeug.
Stadtbrandmeister, Polizei Bad Harzburg und der Bauhof mit einer Kehrmaschine.