Bad Harzburg, Einsätze

LKW verliert Kraftstoff auf der Bundesstraße 6



Großaufgebot an Einsatzkräften am frühen Morgen, Feuerwehren aus Bad Harzburg, Vienenburg, Stapelburg, Abbenrode und Wernigerode rücken zu einer technischen Hilfeleistung auf die Bundesstraße 6 aus.

Am Donnerstag, den 20. März 2014 wurden gegen 04:56 Uhr die Feuerwehren Vienenburg und Bad Harzburg, sowie die Feuerwehren aus Stapelburg und Abbenrode zu einer technischen Hilfeleistung auf die vierspurige Bundestraße 6 alarmiert. Zuerst lautete die Meldung, dass im Bereich der Landesgrenze ein LKW sich den Kraftstofftank aufgerissen habe.

 Bad Harzburger Feuerwehr, die mit dem Rüstzug ausgerückt war, erreichte als erste Feuerwehr die Landesgrenze. Von einem LKW fehlte aber jede Spur. Auf Anweisung der Leitstelle Harz sollte die Bad Harzburger Feuerwehr weiterfahren. Erst in Höhe Wernigerode, zwischen den Anschlussstellen Nord-West und Nord konnte der LKW auf dem Standstreifen stehend angetroffen werden.

Zu diesem Zeitpunkt waren noch keine weiteren Einsatzkräfte vor Ort. Die Einsatzstelle wurde nach dem Eintreffen des Rüstzuges zuerst abgesichert und vom TLF 4000/200 wurde ein mehrteiliger Löschangriff zur Sicherstellung des Brandschutzes aufgebaut.

Die kurz danach eintreffende Feuerwehr Vienenburg begann sofort damit, den austretenden Kraftstoff behelfsmäßig aufzufangen und mittels Ölbindemittel einzudeichen. Ebenfalls trafen nacheinander die Feuerwehren aus Stapelburg und Abbenrode an der Einsatzstelle ein.

Fachkundiges Personal der Bad Harzburger Feuerwehr begann anschließend damit, die defekte Dieselleitung abzudichten. Die Polizei übernahm die Verkehrsabsicherung und regelte die Verkehrsgeschwindigkeit stark herunter.

Auf Anforderung des Ersteinsatzleiters der Bad Harzburger Feuerwehr wurde die örtlich zuständige Feuerwehr Wernigerode angefordert. Nach deren Eintreffen konnte um 05:46 Uhr die Einsatzstelle übergeben werden.

Der Rüstzug der Bad Harzburger Feuerwehr war gegen 06:45 Uhr wieder eingerückt.

Im Einsatz waren von der Bad Harzburger Feuerwehr der Einsatzleitwagen, das Tanklöschfahrzeug TLF 4000/200, der Rüstwagen und das Löschgruppenfahrzeug LF 10/20. Dazu kamen die Feuerwehren aus Vienenburg, Stapelburg, Abbenrode und die Wachbereitschaft der Feuerwehr Wernigerode.

Fotos: Feuerwehr Abbenrode