Bündheim-Schlewecke, Veranstaltungen

Neues Löschfahrzeug offiziell in Dienst gestellt



Am 01.12.2017 war es soweit. Das im September ausgelieferte Löschgruppenfahrzeug LF 10/20 wurde im Beisein vom Bürgermeister der Stadt Bad Harzburg, Vertretern von Rat und Verwaltung sowie Gästen aus Feuerwehrkreisen, Polizei, Deutschem Roten Kreuz und Wirtschaft offiziell an die Ortsfeuerwehr Bündheim-Schlewecke übergeben.

Nach 2½ Jahren Beschaffungsdauer (Planung, Erstellung eines Leistungsverzeichnisses, Ausschreibung, Angebotsauswertung, Bestellung, Baubesprechung, Erstellung eines Beladeplanes, Rohbau- und Endabnahme, Einweisung, etc.) konnte das Fahrzeug auf MAN-Fahrgestell und mit Ziegler-Aufbau im September ausgeliefert und offiziell in Dienst gestellt werden. In der Zwischenzeit bewährte sich das Fahrzeug bereits mehrfach im Einsatzdienst – nicht zuletzt bei den Gartenlaubenbränden vor einer Woche und dem dramatischen Gebäudefeuer in der Bismarckstr. am Vortag.

 

In einer Feierstunde wurde das Vorgängerfahrzeug, ein LF 8/8 in der Kombination Iveco/Magirus, nach 30 Jahren gebührend aus dem Feuerwehrdienst verabschiedet („Danke kleiner Italiener“) und das neue Fahrzeug den geladenen Gästen vorgeführt. Die Schlüsselübergabe vom Bürgermeister Ralf Abrahms über den Stadtbrandmeister Jürgen Volk an den Ortsbrandmeister Andreas Liebau war verbunden mit Grußworten der handelnden Personen. Daran schloss sich die Segnung des Löschfahrzeugs durch den Bündheimer Pfarrer Dirk Westphal an. Eingebunden waren diese Programmpunkte in einen für alle überraschenden und zugleich genialen Showact. Dank an dieser Stelle an die Kameraden Fabian, Florian und Karsten sowie die Kameraden der Jugendfeuerwehr für die hammermäßige Präsentation. Tränen in den Augen sind der beste Beweis dafür …

 

Mit einer Anschaffungssumme von 300‘ TEUR war die Beschaffung sicherlich ein Kraftakt für die Verwaltung der Stadt Bad Harzburg. Doch sollte das neue Erstangriffsfahrzeug der Feuerwehr auch nur ein Menschenleben retten, macht sich diese Anschaffung unbezahlbar. Daher vielen Dank an Rat und Verwaltung für die Zurverfügungstellung der finanziellen Mittel !!!

 

Weitere Fahrzeugdaten und Fotos finden Sie unter der Rubrik „Technik“.