Bad Harzburg, Tech. Hilfeleistung

Notfalleinsatz in Bündheim



Notfalltüröffnung und Unterstützung Rettungsdienst – in der Nacht zu Samstag musste ein junger Mann, nachdem er bewusstlos in seiner Wohnung aufgefunden wurde, mit der Drehleiter aus der ersten Etage seines Wohnhauses gerettet werden.

Kurz vor Mitternacht wurde die Ortsfeuerwehr Bad Harzburg zu einem weiteren Einsatz am Freitag alarmiert. Im Stadtteil Bündheim, in der Breiten Straße, wurde der Rettungsleitstelle über Notruf eine vermutlich hilflose Person hinter verschlossener Tür gemeldet – der Notruf kam über Dritte, die Lage unklar. Vom Disponenten wurde neben der alarmierten Kleinalarmgruppe der Feuerwehr (Führungsfahrzeug, Hilfeleistungslöschfahrzeug und Drehleiter) auch ein Rettungswagen in Einsatz gebracht.

Vor Ort verschafften sich unsere Einsatzkräfte mit Spezialwerkezeug Zutritt zur Eingangstür des Wohnhauses. Schnell konnte ein junger Mann bewusstlos in der oberen Etage aufgefunden werden. Während die RTW-Besatzung und rettungsdienstliches Personal der Feuerwehr die Erstversorgung einleiteten, wurde ein Notarzt nachgefordert und die Drehleiter auf der Straßen für den Patiententransport mit Tragenhalterung vorbereitet. Nachdem der Patient soweit stabilisiert werden konnte, wurde er über die vorbereitete DL aus der ersten Etage seines Wohnhauses gerettet und zur weiteren Behandlung in eine Klinik transportiert