Bündheim-Schlewecke, Tech. Hilfeleistung

Öl auf Gewässer



Um 03:56 Uhr wurde die FF Bündheim-Schlwecke zu einer Ölspur nach Oker alarmiert.

Auf der Straße im Schleeke hatte ein LKW-Fahrer eine Verkehrsinsel überfahren und dabei die Ölwanne und den Kraftstofftank seines Fahrzeugs beschädigt. Hierdurch drohten mehrere hundert Liter Betriebstoffe über die Kanalisation in die angrenzende Abzucht zu laufen.

Die Ortsfeuerwehr Oker entschied sich dazu, die für derartige Lagen ausgerüstet Umweltfeuerwehr Bündheim-Schlewecke zu alarmieren.

Im Verlauf des fast achtstündigen Einsatzes wurden mehrere Öl-Schnellsperren in die Abzucht eingebracht und mussten mehrfach ausgewechselt werden. Die Entsorgung der Ölsperren und Reinigung der Unfallstelle erfolgte überwiegend durch eine Fachfirma.

Einen ausführlicher Bericht finden Sie auf der Seite der FF Oker.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Bündheim-Schlwecke mit einem Führungsfahrzeug und den GW-Öl und Logistik 1

stv. Stadtbrandmeister Bad Harzburg

FF Oker, FF Goslar, FF Hahndorf, FF Vienenburg, Werkfeuerwehr HC-Stark

Polizei Goslar, Abschleppunternehmen