Bad Harzburg, Brandeinsatz Tech. Hilfeleistung

Person steckt im Aufzug fest



Zu einer Hilfeleistung kleineren Umfangs wurde die Feuerwehr Bad Harzburg am Samstagmittag in die Nordhäuser Straße alarmiert

Am Samstagmittag wurde der Brandmeister vom Dienst (BvD) und die diensthabende Kleinalarmgruppe der Feuerwehr Bad Harzburg in die Nordhäuser Straße alarmiert. In einem Mehrfamilienhaus wurde ein stehengebliebener Fahrstuhl gemeldet, in dem noch Personen sind.

Durch den BvD und den Einsatzleiter wurden mehrere Aufzüge kontrolliert, weil zunächst nicht ganz klar war, um welchen es sich genau in dem größeren Gebäudekomplex handelt. In keinem waren Personen eingeschlossen. Nach Rücksprache mit der Leitstelle und der zuständigen Betreiberfirma, konnte der Einsatz nach wenigen Minuten beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Bad Harzburg mit zwei Führungsfahrzeugen und dem Hilfeleistungslöschfahrzeug.

Bereits am gestrigen Freitag war der Löschzug Bad Harzburg um 15.17 Uhr zu einem Altenpflegeheim in die obere Herzog-Julius-Straße alarmiert wurden. Angebranntes Essen hatte für die Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage gesorgt. Der betroffene Bereich wurde gelüftet, die Anlage zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Bad Harzburg mit dem Brandmeister vom Dienst und dem Löschzug – Führungsfahrzeug, Hilfeleistungslöschfahrzug, Drehleiter und Löschgruppenfahrzeug. Rettungsdienst und Polizei.