Westerode, Tech. Hilfeleistung

Tierrettung in Westerode



Déjà-vu für die Ortsfeuerwehr Westerode: Mit Schläuchen, Seilen und vereinten Kräften mussten sie heute Morgen einem Pferd wieder auf die Beine helfen

Mit dem Stichwort Tierrettung wurde die Ortsfeuerwehr Westerode heute Morgen um 7.00 Uhr alarmiert. Auf einem Reiterhof in der Bettingeroder Straße kam ein Pferd in seiner Box nicht aus eigener Kraft mehr auf die Beine. Der Fall wiederholte sich, bereits im Oktober vergangen Jahres waren die Einsatzkräfte zu diesem nicht ganz gewöhnlichen Szenario gerufen wurden und sind dem selben Pferd, mit selber Problematik, im Stall zur Hilfe gekommen. Mit Schläuchen, Seilen und vereinten Kräften gelang es auch dieses Mal das Pferd unverletzt aufzustellen.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Westerode mit einem Löschgruppenfahrzeug