Bad Harzburg, Harlingerode, Tech. Hilfeleistung

Unklarer Gasgeruch in der Eichendorfstraße



Insgesamt sieben Personen, darunter mehrere Kinder, mussten am späten Donnerstag ihr Wohnhaus in der Eichendorfstraße verlassen, nachdem ein unklarer Gasgeruch wahrzunehmen war.

Die Feuerwehr Stadt Bad Harzburg wurde heute Abend um 21.22 Uhr mit dem Löschzug Bad Harzburg und einem Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Harlingerode, sowie dem Rettungsdienst mit Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen zu einem unklaren Gasgeruch in einem Wohnhaus in der Eichendorfstraße gerufen.

Die nach wenigen Minuten eingetroffenen Einsatzkräfte konnten im Außenbereich zunächst keine Wahrnehmung feststellen. Vorsorglich wurden alle Bewohner aufgefordert das Haus zu verlassen. Mitarbeiter des Rettungsdienstes betreuten insgesamt sieben Personen, darunter drei Kinder. Unter Atemschutz kontrollierte ein Trupp mit einem Mehrgas-Messgerät alle Etagen, auch ein Mitarbeiter des Gasversorgers war vor Ort. Nachdem kein Gastaustritt oder ähnliches festgestellt werden konnte, konnten alle Bewohner wieder ins Gebäudeinnere – die Einsatzstelle wurde an einen Verantwortlichen übergeben. Einsatzende für die Feuerwehr nach knapp 30 Minuten.

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Bad Harzburg mit zwei Führungsfahrzeugen, Hilfeleistungslöschfahrzeug, Drehleiter und Löschgruppenfahrzeug, Ortsfeuerwehr Harlingerode mit einem Löschgruppenfahrzeug. Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen, eine Streifenwagenbesatzung der Polizei und ein Mitarbeiter des des Energieversorgers.