Bad Harzburg, Einsätze

Unterstützung Rettungsdienst



Mit der Drehleiter musste am Dienstagmorgen ein Patient in der Herzog-Wilhelm-Straße aus der obersten Etage seines Wohnhauses gerettet werden

Zum zweiten Einsatz für diese Woche wurde ein Teil unserer Kräfte am heutigen Dienstagmorgen um kurz nach halb neun in die Herzog-Wilhelm-Straße alarmiert. Der Regelrettungsdienst war dort zu einem internistischen Notfallpatienten gerufen wurden und brauchten bei dem Transport vom Notfallort zum Rettungswagen die Unterstützung mittels Drehleiter. Aufgrund der baulichen Gegebenheiten war der herkömmliche Weg durch den Treppenraum nicht zu wählen.

Mit der Tragenhalterung am Drehleiterkorb wurde der Patient schonend aus der obersten Etage seines Wohnhauses gerettet. Ein paar Probleme bereiteten lediglich die großen, in den Kronen sehr eng gewachsenen Kastanien – der Bruch von kleineren Ästen war nicht zu vermeiden. Nach der Übergabe zurück an den Rettungsdienst, konnte der Patient zur weiteren Behandlung einer Klinik zugeführt werden.

Eingesetzte Kräfte:
Bad Harzburger Feuerwehr mit einem Führungsfahrzeug, der Drehleiter und einem Löschgruppenfahrzeug in Bereitschaft auf der Feuerwache. Der Rettungsdienst (Notarzteinsatzfahrzeug und Rettungswagen), Ordnungsamt der Stadt und die Polizei.