Bündheim-Schlewecke, Harlingerode, Brandeinsatz

Vegetationsbrand Schlewecker Trift



Am Sonntagabend um 21:21 Uhr erfolgte die zeitgleiche Alarmierung der Ortsfeuerwehren Bündheim-Schlewecke und Harlingerode durch die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle Goslar. Mehrere Anrufer meldeten einen brennenden Bahndamm zwischen Schlewecke und Harlingerode.

Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte konnte die Alarmmeldung weithin sichtbar bestätigt werden. Tatsächlich brannte der Bahndamm an der Bahnlinie Bad Harzburg – Oker – Goslar auf einer Länge von 20 bis 30 Metern.

 

Durch die zeitgleiche Alarmierung der beiden Ortsfeuerwehren waren vier wasserführende Einsatzfahrzeuge an der Einsatzstelle. Dadurch stellte sich ein schneller Löscherfolg ein. Zur selben Zeit wurde durch die Ortsfeuerwehr Harlingerode eine Wasserentnahmestelle an der Zisterne am Ortsausgang Schlewecke eingerichtet. Mit zwei Fahrzeugen wurde von hier Wasser der Einsatzstelle zugeführt.

 

Zur Sicherung wurde die Bahnstrecke während des Einsatzes gesperrt. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde die gesamte verbrannte Fläche mit Wärmebildkameras auf Glutnester nachkontrolliert. Nachdem auch hier keine Feststellung mehr gemacht werden konnte, war der Einsatz beendet. Die Nachbereitungen zogen sich noch bis etwa 23.30 Uhr hin.

 

Eingesetzte Kräfte:

 

Feuerwehr Bündheim-Schlewecke mit einem Führungsfahrzeug, zwei Löschgruppenfahrzeugen und einem Tanklöschfahrzeug.

Feuerwehr Harlingerode mit einem Führungsfahrzeug, zwei Löschgruppenfahrzeugen und einem Gerätewagen.

Stellvertretender Stadtbrandmeister, Polizei Bad Harzburg und Rettungsdienst des LK Goslar mit einem RTW.