Bad Harzburg, Bündheim-Schlewecke, Tech. Hilfeleistung

Wetterbedingte Einsätze



Kurze aber starke Unwetterfront bescherte der Feuerwehr am Mittwochabend mehrere Einsätze im Stadtgebiet

Mittwochabend zog ein kurzes, aber sehr regenreiches Gewitter über die Kurstadt Bad Harzburg. In Folge dessen mussten aber kurz vor 20 Uhr mehrere Keller von Wohn- und Geschäftshäusern ausgepumpt und überflutete Straßenpassagen beseitigt werden. Schwerpunkt dabei zwei Mehrfamilienhäuser im Fürstenhofweg, auf der gesamten Kelleretage stand das Wasser ca. 20cm hoch. Und auch auf der Bundesstraße 4 Höhe der Einmündung zum alten Salzwerk bildete sich wieder eine aufstauende Gefahrenstelle, das Wasser floss dort ab und suchte sich den Weg durch die Bummelallee – glücklicherweise hielt der starke Niederschlag nicht lange an, sodass es dort zu keinen weiteren Einsatzstellen wie bei mehreren Unwetterlagen der vergangenen Jahre kam.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bad Harzburg mit zwei Führungsfahrzeugen, zwei Löschfahrzeugen, Tanklöschfahrzeug und Rüstwagen. Feuerwehr Bündheim-Schlewecke mit einem Führungsfahrzeug, Löschfahrzeug und Gerätewagen-Öl.