Bad Harzburg, Harlingerode, Brandeinsatz

Zwei kurz aufeinander folgende Einsätze



Brennender Waldboden und ein brennender Container - die Feuerwehr der Stadt Bad Harzburg musste am Mittwochnachmittag parallel zwei Brände löschen

Die Feuerwehr wurde am Mittwochnachmittag gleich zu zwei Einsätzen kurz aufeinander folgend alarmiert. Die Ortsfeuerwehren Bad Harzburg und Harlingerode wurden um 17.19 Uhr von der Leitstelle in Goslar zu einem gemeldeten Feuer im Wald alarmiert. Im Bereich des Stübchentals brannten mehrere Quadratmeter Waldboden an einem Hang. Die Brandbekämpfung erfolgte mittels zwei C-Rohren und Löschwasser aus den beiden Tanklöschfahrzeugen der Ortsfeuerwehr Bad Harzburg. Weitere Einsatzfahrzeuge gingen für eine mögliche Löschwasserreserve im Bereich des ehemaligen Sportplatz Waldhöhe in Bereitschaft.

Noch während der Löscharbeiten wurde ein zweiter Einsatz gemeldet. In der Herzog-Julius-Straße hatte aus unbekannten Gründen ein Sperrmüllcontainer an einem Altenpflegeheim Feuer gefangen. Durch erste Löschmaßnahmen eines Haustechnikers konnte der Brand auf den Container beschränkt werden. Letztlich löschte ein Trupp unter Atemschutz das Feuer mit einem C-Rohr ab. Diese Einsatzstelle übernahmen unsere Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Harlingerode, sie konnten von der anderen Einsatzstelle ausgelöst werden. Verletzt wurde bei beiden Einsätzen niemand.