Bad Harzburg, Harlingerode, Tech. Hilfeleistung

Zweimal halb so schlimm



Eine unklare Geruchsbelästigung und ein medizinischer Notfall riefen sowohl am Freitag, als auch am Samstagvormittag Einsatzkräfte der Feuerwehr Stadt Bad Harzburg auf den Plan

Zunächst wurden der Ortsbrandmeister Harlingerode und Bad Harzburger Brandmeister vom Dienst (BvD)am Freitagabend um kurz vor 18 Uhr von der Leitstelle alarmiert. In der Kreisstraße, im Ortsteil Göttingerode, wurde eine unklare Geruchsbelästigung gemeldet. Nach kurzer Erkundung konnte der schlussendlich ungefährliche Grund des unangenehmen Geruchs ausfindig gemacht werden – gegorener Wein in einem Sickerschacht.

Am Samstagvormittag dann erneut die Alarmierung des diensthabenden BvD Lutz Römer. Dieses Mal mit einer Kleinalarmgruppe der Feuerwehr Bad Harzburg. Im Pfingstanger drohte eine Frau aus dem Fenster zu springen. Vor Ort konnte auch hier schnell Entwarnung gegeben werden – offenbar Missverständnisse zwischen Notrufmeldenden und der betroffenen Dame führten zur Alarmierung von Feuerwehr und Rettungsdienst. Nach wenigen Minuten konnte der Einsatz beendet werden.