Leitung und Führung

Leitung und Führung

Die Kommandobrücke des Schiffs "Ortsfeuerwehr Bad Harzburg"

Die Führungsgruppe der Schwerpunktfeuerwehr Bad Harzburg besteht neben dem Ortsbrandmeister und seinem Stellvertreter aus den Zugführern der beiden Lösch- und Hilfeleistungszüge und dessen Stellvertretern, sowie dem Zugführer z.b.V.. Sie sind meist als Einsatzleiter oder bei nachbarschaftlichen Einsätzen, in fremden Einsatzgebieten, als Abschnittsleiter beziehungsweise als Zugführer im Einsatz.

Funktion Name
Ortsbrandmeister Markus Hirsch
Stllv. Ortsbrandmeister Thomas Schmalz
Zugführer 1 Michael Beyer
Stllv. Zugführer 1 Lutz Römer
Zugführer 2 Norman Wieczorek
Stllv. Zugführer 2 Heiko Friedrich
Zugführer z.b.V. Wolfgang Diehr

Das Ortskommando

Neben der Führungsgruppe, kann die Leitung der Feuerwehr auf ein weiteres Entscheidungsgremium zurückgreifen: Das Ortskommando. Es bildet sich, neben den Zugführern und ihren Stellvertretern, aus den vier Gruppenführern, Funktionern und einigen Fachbereichsleitern.

Funktion Name
Leiter ÖEL Lutz Römer
Fahrzeugführer ELW Florian Karlstedt
Gruppenführer 1. Gruppe Serkan Kalayci
Fahrzeugführer DLA(K) Thorsten Wiggert
Gruppenführer 2. Gruppe Jörg Sewerin
Gruppenführer 3. Gruppe Peter Ruhe
Fahrzeugführer RW Arne Scale
Gruppenführer 4. Gruppe Heiko Friedrich
Kassenwart Stephan Nowak
Schriftwart Mario Steigleder
Leiter Jugendfeuerwehr Dennis Kronjäger
FBL Atemschutz Sascha Killig
FBL Fahrzeug und Geräte Norman Wieczorek
Sicherheitsbeauftragter Dennis Steinmeier

24h-Bereitschaft - ehrenamtlich!

Der Brandmeister vom Dienst (BvD) dient in der Bad Harzburger Feuerwehr als Einsatzleiter, sofern der Leiter der Feuerwehr oder dessen Stellvertreter nicht vor Ort ist. Im wöchentlichen Rhythmus wird dieser unentgeltliche Dienst vom Ortsbrandmeister, seinem Stellvertreter, den (stellvertretenden) Zugführern und speziell ausgebildetem Personal durchgeführt. Der BvD kann von der Leitstelle über einen separaten RIC alarmiert werden und fährt mit seinem Dienstwagen (Florian Goslar 16-10-60) direkt die Einsatzstelle an.