Feuerwehreinsatzzentrale

Feuerwehreinsatzzentrale

Modernste Technik zur Koordinierung unserer Einsatzkräfte

Sturm, Gewitter und Starkregen – nicht selten haben wetterbedingte Flächenlagen die Feuerwehr unserer Stadt in den letzten Jahren viel Arbeit bereitet. Einsatzzahlen im dreistelligen Bereich mussten am Ende aber nicht nur „auf der Straße“ abgearbeitet werden, sondern auch vorher aufgenommen, priorisiert, koordiniert und alle Tätigkeiten dokumentiert werden. Mit Erfahrungen aus den letzten Einsatzlagen konnten wir nach längerer Planungsphase im Sommer/Herbst 2019 die Einsatzzentrale (FEZ) der Feuerwehr Stadt Bad Harzburg, am Holzhof der Feuerwache der Ortsfeuerwehr Bad Harzburg, komplett modernisieren und auf den aktuellsten Stand der Technik bringen.

An insgesamt drei Arbeitsplätzen mit der Schnittstelle zum Kommunikationssystem können Einsatzmittel bei Flächenlagen koordiniert werden. Über den Einsatzserver werden eingehende POCSAG-Alarmierungen automatisch im Einsatzleitsystem EDP als neuer Einsatz angelegt und auf mehreren Alarmmonitoren in den einzelnen Standorten der Ortsfeuerwehren entsprechend der Alarm- und Ausrückeordnung angezeigt. Alle vier Führungsfahrzeuge sind browserbasiert an den Server angebunden und können so bei lokalen Lagen über ein ELW-Modul den Einsatz führen oder bei Flächenlagen Einsatzstellen sichten.

Über eine Datenverbindung ist ein abgesetzter Einsatzleiterplatz im Funkraum der Ortsfeuerwehr Bündheim-Schlewecke eingerichtet, wo bei Flächenlagen eigenständig der Abschnitt geführt wird. An weiteren Arbeitsplätzen in der Feuerwache können auch noch die Lagekarte geführt werden oder rückwärtige Aufgaben und Maßnahmen im System dokumentiert werden.

Nicht nur bei Flächenlagen, das Konzept der Feuerwehreinsatzzentrale sieht auch vor, die Räumlichkeiten bei größeren Bränden und anderen Sonderlagen zu besetzten und die Führungsstruktur am Einsatzort damit zu unterstützen.

Ansprechpartner
Lutz Römer
Leiter FEZ
E-Mail schreiben