Einsatz-Logistik

Die Einsatz-Logistik

In den letzten Jahren sind die Aufgaben in der Feuerwehr zunehmend spezieller, aufwändiger und intensiver geworden. Dieses bringt eine enorme körperliche Belastung mit sich, die auf die Einsatzkräfte einwirkt. Sei es die Dehydration oder der hohe Energieverbrauch.
Auch an Fahrzeuge und Gerätschaften werden enorme Ansprüche gestellt.

Aufgrund dessen hat die Ortsfeuerwehr Bettingerode in der Stadt Bad Harzburg den Auftrag, die Versorgung sicherzustellen. Das bedeutet, während eine Gruppe mit dem LF10 am regulären Einsatz teilnimmt, geht die andere Gruppe mit dem MTW und einem Anhänger der Aufgabe der Versorgung nach.

Bei einer Großschadenslage im Stadtgebiet würden wir zuerst die Einsatzkräfte mit  Getränken, welche wir im Feuerwehrhaus bereithalten, und die Fahrzeuge und Aggregate mit Kraftstoff versorgen.
Im weiteren Verlauf wird ein Schnelleinsatzzelt zur Einsatzstelle verbracht und eine Verpflegungsstelle aufgebaut (In der Nacht mit Beleuchtung, zur kalten Jahreszeit mit einer Infrarotheizung). Je nach Lage wird an dieser Stelle direkt eine Kleinigkeit zu essen zubereitet oder bei langwierigeren Einsatzszenarien in einem nahegelegenen Feuerwehrhaus vorgekocht.

An dieser Stelle können sich die Einsatzkräfte regenerieren,  um für ihre nächste Aufgabe einsatzbereit zu sein.