Menü Schließen

Kellerbrand im Mehrfamilienhaus

Datum: 26. Januar 2024 1:35 Uhr
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Eschenweg, Bad Harzburg
Einheiten: OrtsFw Bad Harzburg, OrtsFw Bündheim-Schlewecke, Stadtbrandmeister
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, Straßenmeisterei


In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden die Ortsfeuerwehren Bad Harzburg und Bündheim-Schlewecke zu einem Kellerbrand eines sechsgeschossigen Mehrparteienhauses ins Ostviertel der Stadt alarmiert. Bereits bei Ausrücken der ersten Fahrzeuge meldete die Leitstelle das mehrere Notrufe eingingen, noch mehrere Personen im Gebäude seien – eine Bewohnerin auf einem Balkon stünde. Beim zeitgleichen Eintreffen des Brandmeister vom Dienst und des ersten Löschfahrzeugs drang dichter Rauch aus dem Kellerbereich und auch der gesamte Treppenraum war stark verraucht. Insgesamt wurden 13 Personen gerettet bzw. in Sicherheit gebracht, teils mussten Bewohner mit Fluchthauben durch den Treppenraum geführt werden. Sie wurden anschließend von Rettungsdienstpersonal medizinisches gesichtet, glücklicherweise musste keiner zur weiteren Behandlung in eine Klinik transportiert werden.

Parallel zur laufenden Menschenrettung gingen weitere Trupps Richtung Brandherd vor und löschten das Feuer mit einem C-Rohr. Umfangreiche Nachlöscharbeiten schlossen sich an, wobei zu Teilen der Raum ausgeräumt werden musste und abschließend ein Schaumteppich ausgelegt wurde. Zur Belüftung des Treppenraums und Entrauchung der betroffenen Lagerräume wurde neben zwei Akku-Hochleistungslüftern auch das Be- und Entlüftungsgerät vom Rüstwagen in Einsatz gebracht.

Nach Abschluss der Nachlöscharbeiten beschlagnahmte die Polizei die Einsatzstelle zur Fortführung der während der laufenden Löscharbeiten eingeleiteten Brandursachenermittlung.